PRAXIS       BEHANDLUNGSSPEKTRUM       SERVICE       KONTAKT      IMPRESSUM

Parodontologie


Es leiden 80% aller Deutschen an einer Zahnfleischentzündung (Gingivitis), die sich bei mehr als der Hälfte bereits zu einer Erkrankung des Zahnhalteapparats (Parodontitis) entwickelt hat.

Die Ursache dieser Entzündung sind spezifische Bakterien in Verbindung mit Allgemeinerkrankungen (Diabetes), Medikamenteneinnahme (z.B. Antiepilleptika, Ca-Antagonisten) oder Störungen des Immunsystems (Infektionserkrankungen). Auch individuelle Verhaltensweisen wie einseitige Ernährung, Rauchen und mangelhafte Mundhygiene beeinflussen das Krankheitsbild.
Das Ansammeln von Zahnbelag (Plaque) wird durch falsches bzw. nachlässiges Zähneputzen begünstigt. Dadurch können Krankheitserreger im Zahnfleisch eine Entzündung hervorrufen. Es reagiert mit Anschwellen und Zahnfleischbluten. Bei Anlagerung von Plaque auf der Zahnwurzel kommt es durch Abwehrprozesse des Körpers zu zusätzlichem Knochenabbau. Der Zahn lockert sich.

BEHANDLUNGSSPEKTRUM